Der TSV Dormagen hat im Abstiegskampf der Bundesliga einen Rückschlag erlitten.

Die Dormagener unterlagen in eigener Halle dem TV Großwallstadt mit 23:25 (11:13), bleiben mit 12:34 Punkten aber noch auf dem am Saisonende rettenden 15. Platz. Allerdings sitzt dem TSV HBW Balingen-Weilstetten (10:34) im Nacken. Zudem schied bei den Gastgebern Tobias Plaz bereits nach drei Minuten mit Verdacht auf einen Kreuzbandriss aus.

Der sechsmalige deutsche Meister Großwallstadt wahrte unterdessen durch den Auswärtssieg seine Chance auf einen Platz im internationalen Wettbewerb und schob sich mit 29:17 Punkten zumindest vorübergehend auf den sechsten Platz vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel