Die Verantwortlichen des TuS N-Lübbecke haben auf die langfristigen Ausfälle der beiden Linkshänder Alexandros Alvanos und Heidmar Felixson verpflichtet und Roman Pungartnik verpflichtet.

"Roman Pungartnik ist genau der Spielertyp, der uns in der jetzigen Situation am ehesten weiterhilft. Seine Qualitäten stehen außer Frage und er hat uns nach einem ersten Gespräch spontan zugesagt", freut sich Teammanager Zlatko Feric über den kurzfristig möglich gewordenen Transfer.

Pungartnik spielte zwischen 2002 und 2008 für mehrere Klubs in Deutschland. Nach einer Spielzeit beim Wilhelmshavener HV war der Slowene für die Spitzenklubs THW Kiel, HSV Hamburg und VfL Gummersbach ehe er 2008 einen Vertrag beim Schweizer Erstligisten Kadetten Schaffhausen unterschrieb. Im letzten Sommer beendete der Linkshänder seine sehr erfolgreiche aktive sportliche Karriere und fungiert seitdem als Manager des slowenischen Spitzenklubs Celje Lasko und als Sportdirektor der slowenischen Nationalmannschaft.

Auf Grund seiner beruflichen Verpflichtungen wird Pungartnik den TuS N-Lübbecke erst Anfang April verstärken. Ein Einsatz des 38-jährigen beim "Final Four Event" in Hamburg ist aber fest eingeplant.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel