Die MT Melsungen trennt sich zum Ende der Saison von Vladica Stojanovic.

Der Tabellenzwölfte wird den auslaufenden Vertrag mit seinem Spielmacher nicht verlängern.

Es sei jetzt an der Zeit, für neue Impulse im Rückraum zu sorgen, erklärte die MT-Aufsichtsratsvorsitzende Barbara Braun-Lüdicke.

Der 60-malige serbische Nationalspieler Stojanovic war 2006 zu den Nordhessen gewechselt.

Der 28-jährige erzielte bislang 424 Tore für Melsungen. Er war 2008 ins Bundesliga-Allstar-Team berufen worden.

Stojanovic will nach seinem Abschied aus Melsungen weiter in Deutschland spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel