Die HSG Wetzlar hat in der Bundesliga einen Sieg zum Jubiläum gefeiert und sich weiter von der Abstiegszone abgesetzt.

Wetzlar besiegte in seinem 400. Bundesligaspiel Aufsteiger HSG Düsseldorf 33:28 (15:11) und hat nun sieben Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Düsseldorf bleibt nach der 21. Niederlage im 26. Saisonspiel Vorletzter und hat weiterhin drei Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz, den derzeit der TSV Dormagen einnimmt.

Beste Werfer bei Wetzlar vor 3324 Zuachauern waren Sven-Sören Christophersen und Michael Allendorf mit jeweils zehn Treffern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel