Auf der Suche nach einem neuen Kreisläufer ist die HSG Wetzlar jetzt in der Schweiz fündig geworden. Als fünften und vorerst letzten Neuzugang für die kommende Saison konnten die Mittelhessen heute den 16fachen isländischen Nationalspieler Kari Kristjan Kristjansson präsentieren.

Der 25jährige wechselt vom Schweizer Champions-League-Teilnehmer ZMC Amicitia Zürich an die Lahn, wo er heute einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet hat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel