Der Norweger Robert Hedin will zusätzlich zu seinem Engagement als Coach beim MT Melsungen künftig auch den Posten des Nationaltrainers seiner Heimat-Auswahl übernehmen.

Der 42-Jährige folgt Gunnar Pettersen, der nach der verpassten Olympia-Qualifikation seinen Rücktritt erklärt hatte und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Mit Melsungen verständigte sich Hedin auf einen Test bis zum Saisonende, ob die Doppelbelastung für den Klub keine Nachteile bringt. Derzeit gehen beide Seiten davon aus, dass Hedin seinen Vertrag bis 2010 erfüllen wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel