Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Handball-Bundesliga einen wichtigen Sieg im Kampf um die internationalen Plätze gefeiert.

Gegen den TBV Lemgo siegten die Löwen vor eigenem Publikum 29:27 (17:13) und schoben sich mit nun 41:15 Punkten auf den dritten Tabellenplatz vor. Lemgo bleibt nach der Niederlage auf Rang sieben.

Bester Werfer der Gastgeber war Karol Bielecki mit acht Treffern.

Im Hinspiel hatten die Löwen dem TBV noch eine Lehrstunde erteilt und die Hausherren beim 38:22 teilweise vorgeführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel