Nach dem Olympiasieg in Peking wird Bertrand Gille vom Bundesligisten HSV Hamburg eine Pause in der französischen Nationalmannschaft einlegen.

"Ich nehme eine Auszeit, spiele die WM 2009 nicht. Wann ich zurückkehre, ist offen", verriet der 30-Jährige der "Bild". "Ich habe nicht mehr viel Sprit im Tank."

Neben der olympischen Goldmedaille gewann Gille mit der Equipe Tricolore die WM 2001 und die EM 2006.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel