Für Thomas Klitgaard von HT Melsungen ist die Saison und damit auch sein Deutschland-Engagement vorzeitig beendet.

Der dänische Kreisläufer der Nordhessen verdrehte sich im Training das Knie. Dabei riss der Meniskus ein. Der 32-Jährige wird am Dienstag von Mannschaftsarzt Dr. Gerd Rauch in Kassel operiert und muss anschließend drei bis vier Wochen in die Reha.

"Ich hätte mir meinen Abschied aus Melsungen auch anders vorgestellt", sagte Thomas Klitgaard, der den Verein nach drei Jahren verlassen wird. Klitgaard hat beim dänischen Erstligisten Skjern einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel