Die Rhein-Neckar Löwen geben im Kampf um den dritten Platz in der Bundesliga nicht auf. Im Auswärtsspiel beim SC Magdeburg kamen die Löwen zu einem ungefährdeten 35:24-Sieg. Damit liegt der Klub mit 45:17 Punkten weiterhin auf dem vierten Rang.

Allerdings beträgt der Rückstand auf den Dritten aus Flensburg (48:14) drei Punkte. Bester Werfer bei den Löwen war Gensheimer mit sechs Treffer, bei Magdeburg ragte Weber (10) hervor.

Der TBV Lemgo feierte derweil ein 38:24 über GWD Minden und bleibt Siebter. Außerdem spielten die Füchse Berlin gegen MT Melsungen 31:25.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel