Der erste Verdacht hat sich bestätigt: Kreisläufer Frank Loke hat sich im letzten Heimspiel des TuS-N Lübbecke, das die Ostwestfalen mit 30:32 gegen den TV Grosswallstadt verloren, eine Innenbandzerrung zugezogen.

Dies ergab eine MRT-Untersuchung seines Knies am späten Montagabend.

Damit fällt der Norweger auf jeden Fall für das letzte Saisonspiel in Melsungen aus, länger als 14 Tage braucht Loke aber wohl nicht zu pausieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel