Michael Kraus wechselt mit sofortiger Wirkung zum HSV Handball, am Freitagmittag unterzeichnete er in der TBV-Geschäftsstelle mit TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe den entsprechenden Auflösungsvertrag.

Ursprünglich war Kraus noch bis 2012 vertraglich an den TBV gebunden.

"Michael Kraus hat seit Monaten den Wunsch geäußert, Champions League spielen zu wollen und hat auf einen Wechsel zum HSV Hamburg gedrängt. Wir haben uns letztlich darauf geeinigt, dass eine weitere Zusammenarbeit nicht sinnvoll ist."

Der 27-jährige Nationalspieler erhält in Hamburg wohl einen Vierjahresvertrag. Die Ablösesumme soll bei 300.000 Euro liegen. Kraus soll sich selbst daran beteiligen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel