Schwerer Rückschlag für Champions-League-Gewinner THW Kiel:

Der französische Olympiasieger Daniel Narcisse wird den Norddeutschen voraussichtlich erst in der Rückrunde der Bundesliga und damit frühestens im Dezember wieder zur Verfügung stehen.

Die Verletzung, die der 30 Jahre alte Rückraumspieler beim Heide-Cup in Lüneburg am Freitagabend erlitten hatte, erwies sich bei einer MRT-Diagnose als Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie.

Narcisse hatte sich beim 39:25 (19:9)-Testspielsieg über den spanischen Erstligisten CAI Aragon in der 50. Minute das linke Knie verdreht und war mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld gehumpelt.

Bester Kieler Torschütze gegen das Team um den Ex-Kieler Demetrio Lozano war der neue Kreisläufer Milutin Dragicevic mit elf Treffern.

Der THW startet am 29. August mit der Partie gegen Aufsteiger TSG Friesenheim in die neue Saison.

Die Bundesliga-Rückrunde beginnt für den THW am 26. Dezember mit dem Gastspiel in Friesenheim.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel