Der polnische Nationalspieler Krzysztof Lijewski von Pokalsieger HSV Hamburg ist am Mittwoch erfolgreich an der Schulter seines linken Wurfarms operiert worden.

Der Eingriff in der Atos Klinik Heidelberg dauerte eine Stunde.

Nach Einschätzung des HSV-Arztes Oliver Dierk wird der 27 Jahre alte Rückraumspieler seinem Team "12 bis 14 Wochen" fehlen.

Der Eingriff musste wegen einer beginnenden Instabilität in der Wurfarmschulter vorgenommen werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel