Die Lizenzierungskommission der HBL hat dem Zweitligisten SV Concordia Delitzsch die Lizenz zum Ende der Spielzeit 2010/11 entzogen. Das teilte die HBL am Freitag mit.

Delitzsch steht demnach als erster Absteiger der 2. Liga Nord fest. Die HBL traf ihre Entscheidung "aufgrund von gravierenden Verstößen gegen wesentliche Verpflichtungen gegenüber dem Lizenzierungsverfahren". Delitzsch muss zudem 10.000 Euro Strafe zahlen.

Sollte Delitzsch alle Auflagen für die bevorstehende Saison erfüllen, dürfen sie am Spielbetrieb trotz des Lizenzentzuges teilnehmen. Allerdings müsste ein tragfähiges Konzept in den nächsten zwei Wochen auf dem Tisch liegen.

Zuletzt hatte der Klub ein Darlehen in Höhe von 300.000 Euro erhalten, um die Lücke aus der vergangenen Saison zu schließen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel