Die Füchse Berlin haben auch ihr zweites Spiel in der Toyota HBL gewonnen und damit wieder den zweiten Tabellenplatz hinter dem THW Kiel erobert.

Vor heimischem Publikum setzten sich die Hauptstädter gegen den TuS N-Lübbecke mit 25:22 durch. Hannover-Burgdorf feierte zeitgleich den ersten Sieg. Der Vorjahresaufsteiger gewann in Melsungen 27:24.

In der engen Partie hatten die Füchse ihren besten Schützen in Torsten Laen, der sechs Tore verbuchte. Thorir Olafsson (7) bester Werfer beim TuS.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel