Die Finanzprobleme bei TuSEM Essen sind deutlich größer als befürchtet. Dies ist das Resultat einer ersten Begutachtung der Zahlen durch die neue Geschäftsführung unter Niels Ellwanger, Unternehmensberater Michael Keusgen und Rechtsanwalt Thomas Vomfell.

Bisher war man davon ausgegangen, dass insgesamt rund eine Million Euro fehlt.

In einer Pressemitteilung des Vereins heißt es nun aber: "Nach erster Begutachtung der aktuellen Zahlen stellt sich die wirtschaftliche Situation als deutlich schlechter dar als erwartet."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel