Die deutschen Handball-Nationalspieler Dominik Klein und Christian Zeitz sollen auch zukünftig für den THW Kiel auflaufen.

Laut "Kieler Nachrichten" hat Uli Derad, Geschäftsführer der "Zebras", mit Zeitz und Klein bereits erste Gespräche über eine Vertragsverlängerung geführt, bei welchen das Duo wohl Bereitschaft signalisiert hat, weiterhin für den Meister und Champions-League-Sieger aufzulaufen.

Aktuell stehen Linksaußen Klein und Rückraumspieler Zeitz noch bis 2011 in Kiel unter Vertrag.

Auf Abschied stehen die Zeichen dagegen bei Linksaußen Henrik Lundström. "Ich gehe davon aus, dass Henrik mit seiner Familie nach Schweden zurückkehren will", so Derad.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel