Titelverteidiger THW Kiel hat am dritten Spieltag der Toyota HBL das Duell mit Angstgegner TBV Lemgo 35:26 gewonnen und die Tabellenführung übernommen.

Der Champions-League-Sieger zeigte vor 10.250 Zuschauern eine souveräne Vorstellung und verdrängte mit 6:0 Zählern die punktgleichen Füchse Berlin von der Spitze.

Marcus Ahlm und Momir Ilic waren mit je acht Toren die erfolgreichsten Werfer der Kieler, die aus den vergangenen drei Vergleichen nur einen Zähler gegen den TBV geholt hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel