Neuzugang Jerome Fernandez wird am Mittwoch beim Deutschen Meister THW Kiel eintreffen, um die letzten Formalitäten des Transfers über die Bühne zu bringen. Das bestätigte THW-Manager Uli Derad.

Ein Einsatz im Spiel gegen Balingen-Weilstetten kommt für den französischen Rückraumstar aber noch zu früh. "Er muss erst einmal mit der Mannschaft trainieren. Die Entscheidung über den Zeitpunkt seines Einsatzes liegt beim Trainer", so Derad.

Der Olympiasieger, Welt- und Europameister erhält beim Champions-League-Sieger einen Vertrag bis Saisonende und soll die verletzten Weltklasseleute Daniel Narcisse (Kreuzbandriss) und Kim Andersson (Knie) im Rückraum ersetzen.

Ob Fernandez wirklich wie kolportiert ablösefrei vom angeblich in finanziellen Schwierigkeiten steckenden spanischen Topklub Ciudad Real nach Kiel kommt, ließ Derad offen. "Darüber haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart", meinte der Manager.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel