Tabellenführung für den THW Kiel, Rückschlag für die Rhein-Neckar Löwen:

Während Titelverteidiger Kiel in der Handball-Bundesliga durch einen 40:18-Kantersieg gegen HBW Balingen-Weilstetten seine weiße Weste wahrte und mit 8:0 Zählern wieder die Tabellenspitze übernahm, mussten die hoch gehandelten Löwen (6:2) beim 29:33 bei Ex-Meister SC Magdeburg die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Die Füchse Berlin (8:0) rückten unterdessen durch ein 29:23 gegen MT Melsungen wieder auf Platz zwei vor. Hinter Vizemeister HSV Hamburg (8:2), der bereits am Dienstag 39:28 bei der TSV Hannover-Burgdorf gewonnen hatte, verbesserte sich die SG Flensburg-Handewitt (8:2) durch ein 19:30 (15:8) beim DHC Rheinland auf den vierten Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel