Der THW Kiel hat die erste Niederlage der laufenden Saison kassiert. Der Deutsche Meister unterlag im Duell der beiden bisher noch ungeschlagenen bei den Füchsen Berlin mit 23:26 (11:14).

Die Gastgeber übernahmen durch den Erfolg mit 10:0 Punkten wieder die Tabellenführung von der SG Flensburg-Handewitt (10:2). Kiel rutschte auf den dritten Platz ab (8:2).

Bei den Gastgebern taten sich Ivan Nincevic (7 Tore/2 Siebenmeter) und Alexander Petterson (5 Tore) hervor. Bester Werfer der Kieler war Filip Jicha mit 13 Toren (2 Siebenmeter).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel