Nach der Entlassung von Ola Lindgren und Kent-Harry Andersson hat Löwen-Manager Thorsten Storm dem Gudmundur Gudmundsson den Rücken gestärkt.

"Er genießt das volle Vertrauen des Klubs. Er hat einen Fünf-Jahres-Vertrag erhalten. Das sagt eigentlich alles", sagte Storm bei SPORT1.

Menschlich tue im die Entlassung des Trainer-Duos leid, aber die Situation lasse sich nicht ändern.

"Unser Hauptgesellschafter Jesper Nielsen und der ganze Verein haben hohe Ziele und investieren viel Geld in die Löwen", erläuterte er.

Ausschlaggebend für die Trennung sei die nicht ganz nach Wunsch verlaufene vergangene Saison gewesen.

"Da haben wir gegen die vor uns stehenden Teams aus Kiel, Hamburg und Flensburg alle sechs Spiele verloren. Auch gegen Berlin haben wir keines gewonnen, und es gab viele wackelige Situationen", erklärte Storm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel