Nach dem hervorragenden Saisonstart mit sechs Siegen in Serie und der Tabellenführung in der Toyota HBL haben die Füchse Berlin den Vertrag mit Trainer Dagur Sigurdsson vorzeitig bis 2013 verlängert.

"Ich bin noch nicht fertig mit meinem Anteil am Projekt, auch wenn es zur Zeit auf Platz eins sehr schön ist", sagte Sigurdsson, dessen Kontrakt ursprünglich 2011 endete.

Geschäftsführer Bob Hanning sieht die Entwicklung positiv: "Wir möchten den Verein schrittweise nach vorn bringen. Die Vertragsverlängerung war für uns ein logischer Schritt."

Am 10. Oktober kommt der TV Großwallstadt nach Berlin. "Wir haben einen Gegner auf Augenhöhe und dürfen keine Angst vor dem Verlieren haben, damit wir die Lockerheit nicht verlieren", sagte Sigurdsson.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel