MT Melsungen wartet auch nach dem achten Spieltag der Toyota HBL noch auf den ersten Punkt.

Die Nordhessen verloren beim früheren Europacup-Sieger TV Großwallstadt mit 27:34 (13:18) und bleiben als einziges punktloses Team der Liga Tabellenletzter.

Der siebenmalige deutsche Meister aus Großwallstadt setzte sich durch den sechsten Saisonsieg dagegen in der erweiterten Spitzengruppe fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel