Nationaltorwart Silvio Heinevetter hat durch seine starken Leistungen Begehrlichkeiten bei anderen Klubs geweckt und liebäugelt mit einem Vereinswechsel.

"Es gibt viele Optionen, und ich werde mir meine Gedanken machen", sagte der Keeper der Füchse Berlin nach dem 28:28 gegen die Rhein-Neckar Löwen.

Heinevetters Vertrag bei den Füchsen läuft am Saisonende aus. Mit seinen Paraden hat er dafür gesorgt, dass sein Klub nach neun Bundesliga-Spieltagen überraschend auf Platz drei der Tabelle steht.

Bereits vor dem Spiel gegen die Löwen hatte deren Manager Thorsten Storm Interesse an Heinevetter bestätigt. Zwar betonte Heinevetter, dass er sich in Berlin wohlfühle, allerdings könnten die besseren finanziellen Möglichkeiten sowie die bessere sportliche Perspektive am Ende den Ausschlag für die Löwen geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel