Die HSG Ahlen-Hamm hat nach der Entlassung von Jens Pfänder den ehemaligen Nationalspieler Kay Rothenpieler als Interimstrainer engagiert.

Rothenpieler soll den Aufsteiger in den Partien gegen die HSG Wetzlar und beim SC Magdeburg (6. und 10. November) in der Toyota HBL betreuen, bis dahin will Geschäftsführer Franz Dressel an einer dauerhaften Trainerlösung arbeiten.

Rothenpieler war in der vergangenen Saison mit Ahlen-Hamm aufgestiegen, hatte sich dann aber aus beruflichen Gründen aus dem Traineramt zurückgezogen. Nun kehrt er auf Wunsch der Mannschaft kurzfristig auf die Trainerbank zurück.

Die Westfalen belegen nach neun Spieltagen mit nur einem Punkt derzeit den vorletzten Tabellenplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel