Nach dem 31:28-Erfolg über den TV Großwallstadt ist die SG Flensburg-Handewitt dem Spitzenreiter THW Kiel auf den Fersen.

Mit jeweils 17:3 Punkten bildet der Vizemeister, der die vorgezogene Partie des 11. Spieltags erwartet klar gewann, zusammen mit TBV Lemgo und HSG Nordhorn ein Verfolgertrio.

Der am Mittwoch in der Champions League auf Norwegens Vertreter Drammen treffende deutsche Meister aus Kiel führt mit 19:1 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel