Der ehemalige Manager des THW Kiel, Uwe Schwenker, macht dem Rekordmeister wohl nachträglich noch ein großes Geschenk.

Wie die "Sportbild" erfahren haben will, gab es in dem Auflösungsvertrag von Nikola Karabatic, der 2009 nach Montpellier HB gewechselt war, eine besondere Klausel.

Die besagt: Sollte der Franzose bis 2012 wieder in die Toyota HBL zurückkommen, müsse der neue Verein dem THW eine Million Euro bezahlen.

Und das sei nach "Sportbild"-Informationen derzeit nicht unwahrscheinlich. In Frage kommen dafür wohl nur die Rhein-Neckar Löwen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel