Das insolvente TuSEM Essen hat Torjäger Aljoscha Schmidt und Torhüter Gerrie Eijlers unterschriftsreife Aufhebungsvereinbarungen für ihre Verträge vorgelegt. Damit werden beide am Sonntag gegen den VfL Gummersbach nicht spielen.

Während Eijlers beim HBW Balingen-Weilstetten im Gespräch ist, soll Schmidt mit GWD Minden und den Füchsen Berlin in Kontakt stehen.

Die Führung der Essener hat allen Spielern neue Vertragsangebote mit reduzierten Bezügen unterbreitet. Trainer Kristof Szargiej hat sich nach der Offerte Bedenkzeit erbeten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel