Torhüter Goran Stojanovic wird den VfL Gummersbach im kommenden Sommer definitiv nach fünf Jahren im Oberbergischen in Richtung Südwesten verlassen. Das bestätigte der VfL.

Dort wird er bei den Rhein-Neckar Löwen dann die Nachfolge des polnischen Nationaltorhüters Slawomir Szmal antreten, der seinerseits am Saisonende zum polnischen Topklub Vive Kielce wechselt.

"Uns trifft Gorans Entscheidung sehr, wir müssen diese aber leider akzeptieren", bedauert VfL-Geschäftsführer Axel Geerken den Verlust des Mannes zwischen den Pfosten.

"Die sportliche Perspektive, noch einmal Champions League zu spielen, wollen wir ihm aber nicht nehmen." Darauf hatte man sich im übrigen auch schon im vergangenen Jahr geeinigt, als Goran Stojanovic seinen Vertrag verlängerte. "Damals wurde ihm die Möglichkeit eingeräumt, den bis 2014 laufenden Vertrag zu kündigen. Davon hat er jetzt Gebrauch gemacht."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel