Der Gummersbacher Rückraumspieler Geoffroy Krantz wird nach Auslaufen seines Vertrages zum Saisonende wieder in seine französische Heimat zurückkehren.

Dort wird er dann ab dem Juli 2011 für den Tabellenvierten der französischen ersten Liga und aktuellen Achtelfinalisten im EHF Cup, Saint Raphael Var Handball, spielen.

Der 29-Jährige verlässt den VfL Gummersbach auf eigenen Wunsch. "Die Entscheidung war sicher nicht einfach. Ich fühle mich wohl in Gummersbach. Aber es war immer klar, dass ich irgendwann wieder nach Frankreich gehe."

Die Entscheidung für die neue, alte Heimat erleichtert, hat die Tatsache, dass Saint Raphael lediglich 30 Kilometer entfernt vom Heimatort seiner Frau spielt. Die sportlichen Perspektiven seines neuen Clubs seien zudem nicht viel schlechter als in Gummersbach. "Das ist ein ambitionierter Verein, der sich personell verstärkt hat und mittelfristig in die Champions League will."

Geoffroy Krantz hat einen Drei-Jahres-Vertrag in der französischen Hafenstadt an der Côte d'Azur unterschrieben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel