Der HSV Hamburg hat sich auch zu Weihnachten keinen Ausrutscher in der Handball-Bundesliga erlaubt.

Der Pokalsieger kam in eigener Halle zu einem 30:25 (14:12)-Erfolg über Frisch Auf Göppingen und baute dadurch die Tabellenführung auf vorläufig fünf Punkte aus. Die gesamte Konkurrenz ist erst am 2. Weihnachtsfeiertag im Einsatz.

Beste Werfer beim HSV Hamburg waren Marcin Lijewski (7) und Hans Lindberg (7/5). Die Göppinger hatten in Pavel Horak und Lars Kaufmann (beide je 6) ihre erfolgreichsten Schützen.

Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeber zu Beginn der zweiten Hälfte, als sie den Vorsprung schnell auf fünf Tore ausbauten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel