Der HSV Hamburg und HSG Nordhorn haben weitere Rückschläge hinnehmen müssen.

Nordhorn verlor bei den Füchsen Berlin 29:30 und musste auf Platz vier den TBV Lemgo vorbeiziehen lassen. Die Ostwestfalen bezwangen Frisch Auf Göppingen 31:25. Derweil ist die Aufholjagd der Hamburger vorerst gestoppt. Das Team von Trainer Martin Schwalb enttäuschte bei HBW Balingen Balingen-Weilstetten auf der ganzen Linie, unterlag 26:28 und verliert die Champions-League-Ränge allmählich aus den Augen.

Außerdem gewann der SC Magdeburg gegen GWD Minden 30:21.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel