Der TuS N-Lübbecke und Bartosz Konitz gehen ab sofort getrennte Wege. Beide Seiten einigten sich darauf, den eigentlich bis zum Saisonende datierten Vertrag einvernehmlich aufzulösen.

Bei der Suche nach einem neuen Verein ist der Rückraumspieler bereits fündig geworden. Konitz wird in der im Februar beginnenden Rückrunde für den DHC Rheinland auflaufen.

Der 26-Jährige war erst im Sommer 2010 vom polnischen Spitzenklub Vive Kielce an den Lübbecker Wiehen gewechselt. Bei den "Rot-Schwarzen? kam Konitz aber nicht über die Rolle als Ergänzungsspieler hinaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel