Sandro Catak vom HBW Balingen-Weilstetten aus der Toyota HBL hat mit sofortiger Wirkung seine Karriere beendet.

Die Schwaben einigten sich mit dem 26-jährigen Rückraumspieler, der in der Vergangenheit unter anderem drei Kreuzbandrisse erlitten hatte, auf eine sofortige Auflösung des noch bis zum 30. Juni 2011 gültigen Vertrages.

"Wenn ich jedes Mal daran denken muss, ob mein Kreuzband wieder reißt, dann bin ich vom Kopf her nicht frei und kann nicht die volle Leistung bringen", so Catak.

Catak stand in Balingen seit Juli 2009 unter Vertrag, konnte aufgrund mehrerer Verletzungen aber nie in der Toyota HBL auflaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel