Um dem fast zeitgleich auf der anderen Straßenseite stattfindenden Fußball-Derby zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli aus dem Weg zu gehen, wird das Nordderby der Toyota HBL zwischen dem HSV Hamburg und dem TSV Hannover-Burgdorf um exakt 24 Stunden auf den 17. Februar (20.15 Uhr) verschoben.

Die Hamburger Polizei hatte ein Verkehrs- und Parkchaos für den Fall befürchtet, dass beide Spiele am gleichen Tag ausgetragen würden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel