Die Füchse Berlin haben ihre Fühler offenbar nach dem isländischen Rückraum-Talent Runar Karason ausgestreckt.

Der 20-jährige Linkshänder steht derzeit noch bei Fram Reykjavik unter Vertrag, gastiert jedoch am Wochenende im EHF-Cup beim VfL Gummersbach. Laut dem "Berliner Kurier" soll Karason anschließend zu Verhandlungen in die deutsche Hauptstadt weiterreisen.

Allerdings berichtet die isländische Zeitung "Morgunbladid" davon, dass noch mindestens ein weiterer Klub aus der Bundesliga interessiert sein soll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel