Die Rhein-Neckar Löwen haben ihre Ansprüche auf einen Europacup-Platz in der Toyota HBL untermauert.

Der Champions-League-Teilnehmer besiegte den SC Magdeburg mit 38:30 (18:12) und festigte mit 33:11 Punkten Platz vier.

Einen Rückschlag im Kampf ums internationale Geschäft musste Altmeister VfL Gummersbach hinnehmen.

Gummersbach unterlag bei der HSG Wetzlar 31:34 (16:17) und hat als Tabellenachter wie Magdeburg 24:20 Zähler auf dem Konto.

Wetzlar (16:28) entfernt sich durch den Heimsieg immer weiter von den Abstiegsplätzen. Bester Werfer war Daniel Valo mit sieben Toren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel