Die Rhein-Neckar Löwen haben sich mit Torhüter Marcus Rominger verstärkt.

Der 38-Jährige, der bis Dezember 2010 beim Liga-Konkurrenten TV Großwallstadt unter Vertrag stand und anschließend seine aktive Karriere beendet hatte, erhält bei den Löwen einen Vertrag bis zum Saisonende.

Die Mannheimer reagieren damit auf die Verletzung ihres etatmäßigen Stammtorhüters Slawomir Szmal, der sich einer Operation am Knie unterziehen muss.

"Bei einem der Spitzenklubs in der Toyota HBL reinzuschnuppern, ist ein echtes Highlight für mich. Ich bin in erster Linie als Backup eingeplant. Wenn es tatsächlich zu Einsatzzeiten kommen sollte, werde ich natürlich versuchen der Mannschaft zu helfen", so Rominger.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel