Zum zweiten Mal in seiner Karriere ist Martin Schwalb als "Trainer des Jahres" der Deutschen Handball Liga ausgezeichnet worden.

Der Coach des HSV Handball setzte sich bei der Wahl, die jährlich durch die Leser des "Handball-Magazins" durchgeführt wird, deutlich gegen seine Kollegen aus Kiel und Berlin durch.

"Ich freue mich über die Anerkennung und die überwältigende Sympathiebekundungen", sagte Schwalb, dessen Team souveräner Tabellenführer der Toyota HBL ist: Ich werte diese Wahl als Belohnung für eine jahrelange positive Entwicklung im HSV."

Das Wahlergebnis "Trainer des Jahres": 1. Martin Schwalb (HSV Hamburg) 369 Punkte, 2. Alfred Gislason (THW Kiel) 296, 3. Dagur Sigurdsson (Füchse Berlin) 238, 4. Christian Schwarzer (DHB-Jugend) 131, 5. Rolf Brack (Balingen-Weilstetten) 117 Punkte

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel