Im Spiel gegen die HSG Nordhorn hat sich Michael Kraus vom TBV Lemgo einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen.

Anfang der zweiten Halbzeit war Kraus ohne gegnerische Fremdeinwirkung auf dem Feld zu Boden gegangen und musste vom Platz getragen werden, da er sein Bein nicht mehr belasten konnte.

Lemgo muss mehrere Woche auf seinen Spielmacher verzichten - einen genaueren Termin konnte die medizinische Abteilung nicht nennen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel