Die SG Flensburg-Handewitt bekommt einen weiteren Geschäftsführer. Dierk Schmäschke, bislang Vizepräsident beim Tabellenführer HSV Hamburg, wechselt an die Förde.

Beim Deutschen Meister von 2004 wird er gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Holger Kaiser eine gleichberechtigte Doppelspitze bilden.

Schmäschke kennt sich in Flensburg bestens aus. Bevor der 53-Jährige 2003 in Hamburg anheuerte, war er 25 Jahre lang als Spieler und Vorstand für die Schleswig-Holsteiner aktiv.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel