Die HSG Wetzlar treibt die Personalplanung voran und verlängert den Vertrag mit Linkshänder Lars Friedrich vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2014.

Der Rückraumspieler ist der mit 135 Ligatreffern derzeit der Toptorjäger der Domstädter.

"Lars passt nicht nur sportlich sondern auch menschlich optimal zur HSG Wetzlar. Deshalb sind wir froh, dass wir längerfristig mit ihm planen können?, so HSG-Aufsichtsratssprecher Manfred Thielmann.

"Gemeinsam mit Daniel Valo teilt sich Lars Friedrich derzeit die Einsatzzeiten auf der halbrechten Angriffsposition. Beide Spieler verstehen und ergänzen sich sehr gut, sorgen somit für entsprechende Torgefahr und Druck von dieser Position. Dazu ist Lars ein zuverlässiger Mann für die Siebenmeter."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel