TuSEM Essen hat die Lizenz für die Zweite Liga beantragt. Der insolvente Traditionsklub, der nach den HBL-Regeln zwangsabsteigen muss, will in der nächsten Spielzeit im Unterhaus einen Neuanfang einleiten.

Der Lizenzantrag muss bis Anfang März mit weiteren Unterlagen ergänzt werden. Dem Ex-Meister fehlen aufgrund von Misswirtschaft rund 1,5 Mio. Euro. Die laufende Saison wird TuSEM aber noch zu Ende spielen

Mit nur einem Sieg steht Essen derzeit ohnehin auf einen Abstiegsplatz, mehrere Spieler sind bereits zu anderen Vereinen abgewandert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel