Der THW Kiel eilt der Konkurrenz immer weiter davon. Der Rekordmeister gewann bei GWD Minden souverän mit 37:26 (18:11).

Dadurch baute der Titelverteidiger die Tabellenführung mit 25:1 Punkten vor dem TBV Lemgo (21:5) aus und ist nun schon seit 16 Auswärtsspielen ungeschlagen.

Dahinter verbesserte sich die SG Flensburg-Handewitt (19:5) durch einen 37:31 (19:14)-Erfolg gegen die Füchse Berlin auf Platz drei.

FA Göppingen (17:9) wahrte durch einen 28:22 (12:8)-Sieg gegen HBW Balingen-Weilstetten den Kontakt zur Spitzengruppe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel