Der Gutachterausschuss der Toyota-HBL hat der HSG Wetzlar die Lizenz für die kommende Erstliga-Saison 2011/2012 erteilt, mit einer Auflage.

"Mit der Lizenzerteilung haben uns die Liga-Verantwortlichen nun auch offiziell mitgeteilt, dass Sie den eingeschlagenen Konsolidierungskurs, den die HSG Wetzlar seit einem halben Jahr eingeschlagen hat, uneingeschränkt befürworten", so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

"Aufsichtsrat und Geschäftsführung werden diese Ausrichtung nachhaltig und in aller Konsequenz fortführen und haben von der HBL als Auflage bekommen, dies in regelmäßigen Abständen darzulegen."

Nach dem vorzeitigen Klassenerhalt und der heutigen Lizenzerteilung kann die HSG Wetzlar sich nun endgültig den Planungen für die 13. Erstliga-Saison in Folge widmen.

"Die HSG Wetzlar kann wieder positiv in die Zukunft schauen", betont Björn Seipp und weiter:

"Das stetig wachsende Interesse an unserem Verein und die Unterstützung, die wir aus der Stadt und der Region erfahren, ist für uns Verantwortliche Ansporn genug, weiter hart daran zu arbeiten, für die HSG Wetzlar langfristig ein sportlich und vor allem wirtschaftlich solides Fundament zu schaffen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel