Die HSG Nordhorn muss nach dem Handball-Bundesligaspiel am Samstag bei FA Göppingen rund acht Wochen lang auf ihren Spielmacher Maik Machulla verzichten.

Der 31-Jährige, der zuletzt nur unter großen Schmerzen spielen konnte, lässt sich am kommenden Mittwoch in Potsdam an seiner verletzten Leiste operieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel