Weitere Ehrung für Uwe Gensheimer. Die Trainer und Kapitäne der Toyota HBL wählten den Linksaußen der Rhein-Neckar Löwen zum "Spieler der Saison".

Der Nationalspieler ließ bei der vom "Handball-Magazin" durchgeführten Abstimmung den Gummersbacher Adrian Pfahl und den Kieler Christian Zeitz deutlich hinter sich.

Auf den Plätzen vier und fünf folgten Igor Vori vom Deutschen Meister HSV Hamburg sowie Vorjahressieger und Welthandballer Filip Jicha vom THW Kiel.

Zuvor hatten bereits die Manager Gensheimer als besten Spieler ausgezeichnet.

"Es ist für mich eine tolle Bestätigung und Anerkennung meiner Leistungen in der vergangenen Saison", sagte Gensheimer.

Bei den Frauen hatte zuvor Stefanie Melbeck (Buxtehude) die Wahl zur Spielerin der Saison gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel