Ein vorzeitiger Wechsel von Patrick Wiencek vom VfL Gummersbach zum THW Kiel ist offenbar vom Tisch. Axel Geerken, Geschäftsführer des VfL, erklärte, dass das Kreisläufer-Talent bis zum Saisonende in Gummersbach bleiben werde.

Auch Bemühungen, Wiencek in der Winterpause nach Kiel zu holen, könne man sich sparen. "Das ist sinnlos", zitieren die "Kieler Nachrichten" Geerken.

Nationalspieler Wiencek hat bereits einen Vertrag in Kiel unterschrieben und wird spätestens 2012 beim THW spielen.

Der 22-Jährige soll zweiter Kreisläufer neben Kapitän Marcus Ahlm werden. Sollte Milutin Dragicevic den THW wie geplant vorzeitig verlassen, müsste in der kommenden Saison wohl Abwehrchef Daniel Kubes die Rolle des Ahlm-Backups übernehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel